Startseite
Stadtverband Billerbeck - Artikelarchiv
© Familien-Partei Deutschlands Stadtverband Billerbeck - Artikel Archiv

17.05.2013

Damit wir und unser Direktkandidat an den Wahlen
teilnehmen dürfen, benötigen wir ihre Unterstützung.
Helfen Sie mit. Jede Unterschrift zählt..!

Anklicken – Ausdrucken – Ausfüllen und Unterschreiben–Versenden

an Familien-Partei,
z.Hd. H.Geuking, Daruper Straße 3, 48727 Billerbeck

 

Klicken Sie hier..!

18.03.2013 | § 24  GO  NRW  -  Anregungen und BeschwerdenJugendstadtrat für die Stadt Billerbeck

Bereits bei der Podiumsdiskussion für Erstwähler am 15.Juni 2009 haben alle anwesenden Politiker und Bürgermeisterkandidaten die Anregung der Partei Soziale Gerechtigkeit Nordrhein Westfalen, der heutigen Familien-Partei Deutschlands,  zur Errichtung eines Jugendstadtrats begrüßt. Politik und Verwaltung stehen diesbezüglich in Wort!

Dadurch, dass sie die Möglichkeit haben mitzubestimmen, lernen die Jugendlichen Mitverantwortung, aber auch, dass Engagement sich lohnen kann. Sie machen Erfahrungen mit Demokratie und lernen Kommunalpolitik und Verwaltungsvorgänge besser kennen.

Bei der aktuellen Diskussion bezüglich Raumkonzept Realschule zeigt sich das unsere Jugend hier in Billerbeck bereit ist entsprechende Verantwortung zu übernehmen und willens ist sich politisch zu engagieren.

Der zukünftige Jugendstadtrat kann alle Angelegenheiten beraten, die die Belange der Billerbecker Kinder und Jugendlichen direkt und/oder indirekt berühren.


Mit freundlichem Gruß                                               
Helmut Geuking
Mitglied im Rat der Stadt Billerbeck

 

Lesen Sie die Anregung und die Satzung zur Anregung
 

15.03.2013

Informationsstand in Billerbeck

Erster Stand im Kreis Coesfeld  / Bundestagskandidat Hubert Töllers im Dialog

 

Während des Wochenmarktes in Billerbeck  besuchten viele Mitbürger
den Infostand der Familien-Partei  Deutschlands.

Unser Bundestagskandidat Hubert Töllers führte zahlreiche interessante Gespräche um Interessierten deutlich zu machen,

das wir alle wieder im „Kleinen“ anfangen müssen wenn wir wirklich etwas „Großes“ bewegen wollen.

Wütend und Enttäuscht zeigten sich viele Besucher über die konfuse, nicht mehr glaubhafte und nachvollziehbare Politik der alten Parteien.

Im Dialog wurde deutlich, dass immer mehr Menschen nicht nur nach politischen Alternativen suchen,  

sondern auch wieder bereit sind sich politisch zu engagieren.

Bürger aus den umliegenden Gemeinden, die aus der Zeitung vom Stand  erfahren hatten,  

reisten trotz schlechten Wetters eigens an um sich entsprechend  zielgerichtet zu informieren.

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden und Unterstützern.

14.03.2013

Rechtsextremismus im Münsterland

„Bei uns doch nicht!“

Rechtsextremismus im Münsterland

Bestandsaufnahme und Gegenstrategien im Kreis Coesfeld

 

 

Das Münsterland und der Kreis Coesfeld sind keine „Insel der Glückseligen“. Zwar konnten extrem rechte Parteien hier bislang keine nennenswerten Erfolge erzielen. Doch auch in der Region tauchen immer wieder Aufkleber, Schulhof-CDs und andere Propaganda von Neonazis auf.

Auch hier fühlen sich Menschen von Rechtsextremisten bedroht. Sei es, weil sie von diesen aufgrund ihrer Herkunft, Hautfarbe oder Lebensweise zu Feinden erklärt werden, oder weil sie sich für Demokratie und Weltoffenheit einsetzen. Aber nicht nur die extreme Rechte, auch alltäglicher Rassismus und Diskriminierungen stellen eine Herausforderung für das Zusammenleben dar.

12.03.2013

Ortsvereinsvorsitzender aus Billerbeck,  Hubert Töllers als Direktkandidaten aufgestellt   

Ortsvereinsvorsitzender aus Billerbeck,  Hubert Töllers zum Direktkandidaten  im Wahlkreis 127 Coesfeld / Steinfurt II aufgestellt.

 

Die Familien - Partei Deutschlands Kreisverband Coesfeld hat den Billerbecker Hubert Töllers zum Direktkandidaten Wahlkreis 127 Coesfeld / Steinfurt II aufgestellt.

Der Kreisverband Coesfeld wird mit den Themen Hungerrenten im Alter, Rasant steigende Kinderarmut, sinkendes Bildungsniveau, steigende Energiekosten, Dumpinglöhne und Arbeitslosigkeit in den Bundestagswahlkampf ziehen.
 

Mit der Direktkandidatur von Hubert Töllers macht die Familien Partei Deutschlands deutlich, dass man mit der Bundespolitik insgesamt und dem Umgang mit unseren Bürgern schon lange nicht mehr einverstanden ist.

Die Bundespolitik dreht sich vom Grundsatz her nur noch ums Ausland, die EU und versenkte Großprojekte, um die Ängste und Nöte der Mitmenschen kümmert sich keiner mehr. Genau hier will die Familien Partei, die Mitglieder und der Direktkandidat Hubert Töllers ansetzen, denn wenn wir nicht wieder im Kleinen anfangen, wird sich auch im Großen nichts verändern.

Das der Direktkandidat der Familien Partei Deutschlands für die Bundestagswahl aus unserer Stadt Billerbeck kommt ist nicht nur eine besondere Ehre sondern spiegelt auch das hohe politische Engagement vor Ort wieder.
 

Die Aufstellung ist indirekt auch eine Auszeichnung für unsere kleine Stadt und als Dankeschön für die Bürger vor Ort. Somit haben erstmalig auch Billerbecker Bürger die Möglichkeit sich selbst und Themen in besonderer Weise im Bundestagswahlkampf einzubringen.  Für eine erfolgreiche Kandidatur muss der Direktkandidat jedoch zahlreiche Unterstützerunterschriften sammeln und bittet daher die Menschen im Wahlkreis Coesfeld / Steinfurt II um Mithilfe.
 

Am Freitag den 15.03. lädt die Familienpartei ab ca. 15:00 Uhr in der Fußgängerzone von Billerbeck am Informationstand zum Bürgergespräch mit Hubert Töllers ein.